Das Recruitment von HRlab erlaubt die Erstellung und Verwaltung offener Stellen sowie deren Veröffentlichung auf einer einbindbaren Karriereseite. Bewerber können so in unserer ganzheitlichen HR-Software von Anfang an verwaltet werden.

Recruitment im Überblick

  • Erstellung und Verwaltung offener Stellen
  • Veröffentlichung von Ausschreibungen über einbindbare Karrriereseite
  • Online-Bewerbung über Karriereseite oder manuelle Erfassung
  • Flexibel konfigurierbarer Bewerbungsprozess
  • Feedback- und Bewertungsfunktion
  • Alternativ einfache Anbindung von Prescreen als hochspezialisierte Recruiting-Lösung
  • Automatische Anlage einzustellender Bewerber als neue User

HRLAB 14 TAGE TESTEN

Monitor mit HRlab Feature Recruitment

Das Recruiting qualifizierter Mitarbeiter ist zunehmend ein Engpassfaktor für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. So gibt es mittlerweile auch eine ganze Reihe moderner Software-Lösungen, die die unterschiedlichsten Recruiting-Kanäle unterstützen und einen sehr detaillierten Funktionsumfang bieten. Bei der Entscheidung über die Systemlandschaft im Personalbereich ist gleichwohl stets abzuwägen, wie umfassend die Anforderungen für ein Recruitment-Tool sind und wann eine spezialisierte Lösung sinnvoll ist.

HRlab ist flexibel ausgerichtet, um wahlweise bei besonders hohen Funktionsanforderungen Prescreen als hochwertige Partnerlösung zu unterstützen oder standardisierte Bedürfnisse durch ein eigenes Modul abzudecken. Letzteres erlaubt die Erstellung und Verwaltung offener Stellen sowie deren Veröffentlichung auf einer einbindbaren Karriereseite. Bewerbungen gehen entweder über die Karriereseite automatisiert ein oder können manuell erfasst werden. Die Phasen des Recruiting-Prozesse lassen sich flexibel konfigurieren und Interviews oder andere Aktivitäten über Notizen und Vorlagen dokumentieren. Sollen Bewerber eingestellt werden – sei es aus dem HRlab-eigenen Modul oder aus Prescreen – erfolgt dies durch eine einfache Befehlsfunktion, die einen neuen User in HRlab erstellt und vorbereitete Onboarding-Prozesse automatisch auslöst.