Mit dem HR-Lexikon finden Sie schnell alle Informationen. Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

Kernarbeitszeit

Kernarbeitszeit oder Kernzeiten spielen im Rahmen von Gleitzeitmodellen eine Rolle. Wie die gleitende Arbeitszeit funktioniert und welche Vor- und Nachteile sie für Arbeitnehmer und Arbeitgeber hat, erklärt der folgende Beitrag.

KMU – Kleine und mittlere Unternehmen

er Begriff KMU steht für Kleinstunternehmen sowie kleine und mittlere (mittelständische) Unternehmen mit einer Betriebsgröße von höchstens 249 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von maximal 500 Millionen Euro. Alternativ ist eine Bilanzsumme von nicht mehr als 43 Millionen Euro zulässig.

Krankmeldung – Rechte und Pflichten für Arbeitnehmer

Erkrankt ein Arbeitnehmer, ist es ihm je nach Ausmaß nicht möglich zu arbeiten. Es muss eine Krankmeldung an den Arbeitgeber erfolgen. Des weiteren ist er nach spätestens drei Tagen verpflichtet, zum Arzt zu gehen. Es sind bestimmte Vorgaben zu beachten. Grundsätzlich erhält der Arbeitnehmer auch bei Krankheit bis zu einem bestimmten Punkt weiterhin seinen Lohn.

Kündigung des Arbeitsvertrages – Was ist zu beachten?

Die Kündigung des Arbeitsvertrages ist immer eine einseitige Willenserklärung. Im Gegensatz zum Aufhebungsvertrag oder einem Änderungsvertrag ist sie rechtswirksam auch ohne Einverständnis des Vertragspartners. Es gilt allerdings, einige Vorgaben, Regeln und Grenzen aus dem Arbeitsrecht einzuhalten.